Kuhl de Solano, Ingeborg

Geboren und aufgewachsen in Frankfurt am Main.
Kriegs-Evakuierung in Oberhessen.
Längere Auslandsaufenthalte und Reisen.
Beruflicher Schwerpunkt: Hispanistin

Ausbildung und berufliche Tätigkeiten:

– Universitäts-Studien in Deutschland und Spanien mit Lehramts-Fakulten für D-E-Sp, einschließlich ergänzender Sprachstudien in Fr-lt-Russ

– Als Pädagogin im Gymnasial-, Berufsfachschul-, VHS-wie Privatschulbereich, einschließlich Schüler- und Praktikanten-Austausch (Spanien/Australien)

– Staatlich geprüfte und vereidigte Dolmetscherin und Übersetzerin für Spanisch

– Konferenzdolmetscherin (konsekutiv und simultan), einschließlich Öffentlichkeits-Dolmetschen für Stadt/Land/Staat sowie angestellte/freiberufliche Fachübersetzerin u. a. in den Bereichen Wirtschaft, Technik, Jura, Wissenschaft und Kunst

Besondere Projekte:

– Für rororo: Fachbuch-Übersetzung „Erziehung zur Befreiung/Volkspädagogik in Lateinamerika“

Paulo Freire: Rezeption und Kritik (Hg. Erika Stückrath-Taubert) (1975)

– Für Stadt Frankfurt/Main – Palmengarten: Übersetzung Sonder-Ausgabe zu „Flora von Chile“ (1992)

– Für den HR: Übersetzung von über 20 Spielfilmen, überwiegend von Carlos Saura (1970–1984) sowie u. a. Dolmetscher-Tätigkeit bei den Kulenkampf-Sendungen

– Autorin des Theaterstücks „Kolumbus & Co.“ (1992)

– Autorin (und Regisseurin) eines Drehbuchs für Tanz und Mimisches Theater zur Musik der „Carmina burana“ von Carl Orff (1997)

– Erstellung einer großen Mosaik-Rundbank im Stil von A. Gaudí (Schulprojekt) (2004)

– Entstehung des Buches „Durch die Wolken zu den Sternen”: 2010–2012 . Erscheinen der l. Auflage (Deutsch: März 2013, Englisch: April 2013), – Erscheinen der beiden 2. Auflagen im Januar 2014

– Aphorismen und andere köstliche Kleinigkeiten (2014)

– Mentale Dialoge mit einer Amaryllis (2015)

Hobbies:

– Musik, Theater, Tanz, Kunst, Literatur, Familienforschung.

Es werden alle 2 Ergebnisse angezeigt.

Es werden alle 2 Ergebnisse angezeigt.